Ernährungsberatung

Die individuelle Ernährungsberatung richtet sich in erster Linie an gesunde Menschen, die präventiv in Ernährungsfragen beraten  werden möchten. Die Krankenkassen beteiligen sich nach §20 SGB V an den Kosten für die Ernährungsberatungen im präventiven Bereich.

Mögliche Themen sind:

  • Ernährung von Schwangeren und Stillenden

  • Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern

  • Ernährung bei Übergewicht

  • Allgemein gesunde Ernährung

  • Vegetarische und vegane Ernährung

Im Rahmen der Ernährungsberatung erfolgt neben einer Ernährungsanamnese auch eine Nährwertanalyse (evtl. Computer-gestützt) auf Basis  eines von Ihnen verfassten Ernährungsprotokolls. Hieraus lassen sich dann Aussagen hinsichtlich Ihrer Nährstoffversorgung und den Veränderungsmöglichkeiten Ihres Essverhaltens ableiten.

Dabei stehen Sie, unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse, Ihrer Lebenssituation und Ihrer Möglichkeiten zur Veränderung stets im Mittelpunkt der Beratung.

Ernährungstherapie

Wenn Sie an einer ernährungsmitbedingten Erkrankung leiden oder krankheitsbedingte Ernährungsprobleme diagnostiziert wurden, kann Ihnen der Arzt eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung für Ernährungstherapie oder ein Rezept ausstellen. Diese Beratungen werden von den Krankenkassen gemäß §43 SGB V unterstützt. In der Regel sind es 5 Sitzungen pro Jahr. Das Formular für Ihren Arzt finden Sie hier

Bei folgenden vom Arzt diagnostizierten Indikationen  können Sie sich zum aktuellen Zeitpunkt an mich wenden:

 

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Fruktosemalabsorption, Laktoseintoleranz, Histaminintoleranz)

  • Zöliakie

  • Magen- und Darmerkrankungen, bzw. -beschwerden

  • Osteoporose

  • Hyperurikämie und Gicht

  • Bluthochdruck

  • rheumatische Erkrankungen

  • Diabetes Typ II und Prädiabetes

Dabei werde ich Ihnen gerne gemäß den aktuellen Leitlinien beratend hinsichtlich Ernährungsempfehlungen und Verhaltensregeln zur Seite stehen.

Durch meine Zertifizierung zur Ernährungsberaterin/DGE beteiligen sich die Krankenkassen an den Kosten für die Ernährungsberatung und Ernährungsthepraie. Fragen Sie gerne bei Ihrer Krankenkasse nach. Nach Abschluss der Beratung erhalten Sie von mir eine Teilnahmebestätigung und reichen diese zusammen mit der Rechnung bei Ihrer Krankenkasse zur Erstattung der anteiligen Kosten ein.